Deutsche Bank Research
In eigener Sache

Nur die Fachkräfte herauspicken?

6. November 2015

 

Stefan Schneider im Gespräch mit Politikum, dem Meinungsmagazin von WDR 5

 


Der aktuelle Zustrom an Flüchtlingen schürt Verteilungsängste in der Gesellschaft, die politische Debatte ist zunehmend polarisiert.

Angesichts der sehr günstigen Lage der Staatsfinanzen sind derartige Sorgen wohl übertrieben. Im Gegenteil: Wenn die Integration der Flüchtlinge gelingt, dann dürfte diese Investition einen Beitrag zur Verbesserung der langfristigen Tragfähigkeit unseres Sozialsystems leisten.

Dazu sind erhebliche Anstrengungen aller Beteiligten nötig: Staat, Wirtschaft und nicht zuletzt der Flüchtlinge selbst. Den Flüchtlingen pauschal den Willen oder die Fähigkeit zur Integration abzusprechen, ist diskriminierend und unredlich.

 

Hören Sie dazu ein Gespräch

 

 

 

 

 

 

Siehe hierzu auch:

Standpunkt
Ausblick Deutschland
Aktuellen Kommentar "Anhaltender Zuwanderungsboom 2014, aber Politik bleibt gefordert"
Research Briefing "Debatte über Freizügigkeit"

 

 

Stefan Schneider
Chief German Economist

 

 

Archiv "In eigener Sache"

 

 

 
Deutschland im Blick
 
 
Interaktive Landkarten
Copyright © 2016 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main