Deutsche Bank Research
Dokumentenliste
Asien

1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10previous Page - vorherige Seitenext Page - naechste Seite
Nr.DatumReihe/Ordner
Titel
Größe
1 19.12.2016 Banken
Asian markets play an important role in FX derivatives trading
Themen: Asien
view image open emf chart load excel sheet 
2 08.11.2016 Talking Point
Germany needs to do some straight talking with China
Zusammenfassung: It was obvious that the Chinese government was not amused when, in light of the ever-expanding list of German technology companies being bought up by Chinese investors, the German Minister of Economic Affairs Sigmar Gabriel spoke of the lack of reciprocation in Chinese investment conditions for German companies. According to press reports, in the first half of this year alone, Chinese companies invested at least EUR 8 billion in German companies.
Themen: Asien; Deutschland
load Pdf 
3 07.11.2016 Aktueller Kommentar
Deutschland muss mit China Tacheles reden
Zusammenfassung: Offensichtlich war die chinesische Regierung not amused, als Wirtschaftsminister Gabriel, angesichts der immer länger werdenden Liste deutscher Technologieunternehmen, die durch chinesische Investoren aufgekauft werden, Klartext mit Blick auf die fehlende Reziprozität bei den chinesischen Investitionsbedingungen für deutsche Unternehmen redete. Allein im ersten Halbjahr investierten chinesische Unternehmen Presseberichten zufolge mindestens EUR 8 Mrd. in deutsche Unternehmen.
Themen: Asien; Deutschland
load Pdf 
4 21.04.2016 Risikoanalyse
EM Asien gg. EM Rest
Themen: Asien
view image open emf chart load excel sheet 
5 13.04.2016 Risikoanalyse
EM Asia vs EM rest
Themen: Asien
view image open emf chart load excel sheet 
6 18.03.2016 Research Briefing (Engl.)
Ending China’s differential treatment: What’s at stake for EU trade defence?
Zusammenfassung: When China joined the WTO in 2001, its accession protocol included an option for members to apply alternative methodologies when assessing dumping for Chinese imports. As parts of the provisions are set to expire in December 2016, the future approach to determine dumping in investigations concerning China in the EU has come under debate. There are several options on the table: They range from sticking to the status quo to allowing for full market economy treatment. The outcome matters for both European and Chinese industries and could have potential ramifications on China-EU trade relations. The European Commission therefore has to walk a tightrope taking into account the concerns of the different market participants affected as well as member states, which have often held divergent positions on anti-dumping in the past.
Themen: Andere Branchen; Asien; Branchen / Rohstoffe; Emerging markets; Europäische Integration; Europapolitik; Fokusthemen - nicht mehr verwenden!; Globalisierung; Handel; Intern. Wirtschaftsordnung; Preise, Inflation; Stahlindustrie; Wirtschaftspolitik; Wirtschaftsstruktur; Wirtschaftswachstum; WTO
load Pdf 469k 
7 03.02.2016 Aktueller Kommentar
Infrastrukturfinanzierung in Asien: Wie kann man es richtig machen?
Zusammenfassung: Mitte Januar hat die neu gegründete multilaterale Finanzinstitution, die Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB), offiziell ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen. Die ersten Kredite sollen laut Aussage des chinesischen Finanzministers Lou Jiwei Mitte des Jahres ausgegeben werden. Die Ausweitung der Finanzierung von Infrastrukturprojekten betrifft ein Kernthema in Asien, denn der Infrastrukturbedarf ist monumental. Auch weil die schwache Weltkonjunktur und der Nachfragerückgang aus China die Wachstumsaussichten dämpfen, setzen viele asiatische Regierungen auf den Infrastrukturausbau. Die Strategie könnte aufgehen – aber nicht jede Finanzierungsmöglichkeit scheint für jedes Land oder Projekt geeignet. Es gibt einige potenzielle Risiken zu beachten.
Themen: Asien; Emerging markets; Fiskalpolitik; Globalisierung; Intern. Beziehungen; Realwirt. Trends; Verkehr; Wirtschaftsstruktur; Wirtschaftstrends
load Pdf play audio 
8 02.02.2016 Risikoanalyse
Infrastrukturqualität: Hohe Disparität innerhalb Asiens
Themen: Asien
view image open emf chart load excel sheet 
9 07.01.2016 Current Issues
Asia infrastructure financing: Getting it right would lift medium-term growth
Zusammenfassung: Asia’s needs for infrastructure are vast. Getting the right financing mix for infrastructure projects would be rewarding for borrowers and lenders and, more importantly, provide a boost to GDP growth for the region in the medium term. Despite some remarkable success stories, providing adequate transport networks, power, water and other facilities remains a monumental task in Asia. This note gives a detailed account on selected country experiences with infrastructure financing in Non-Japan Asia. As different countries are at different stages of development and face diverse macroeconomic backdrops and endowments, suitable financing options for infrastructure development will vary. Governments and multilateral agencies will remain important providers of funding, but the role of private financing looks set to grow. This underscores the need to put more effort into improving transparency and governance as well as enhancing cooperation in harmonising capital market standards and facilitating cross-border flows.
Themen: Andere Branchen; Asien; Bauwirtschaft; Branchen / Rohstoffe; Emerging markets; Energiewirtschaft; Privatisierung/Liberalisierung; Städte; Verkehr; Wirtschaftsstruktur; Wirtschaftswachstum
load Pdf 488k 
10 10.11.2015 Aktueller Kommentar
Indien und Afrika: Eine Partnerschaft mit weiterem Potenzial
Zusammenfassung: Afrika zieht zahlreiche unterschiedliche Investoren an, die sich zum einen für die Rohstoffe, zum anderen für die rasch wachsenden Märkte des Kontinents interessieren. Sie wollen von Wachstumsraten profitieren, die zu den höchsten der Welt gehören – zwei Drittel der afrikanischen Länder werden in den kommenden Jahren mit Raten von über 5% expandieren –, und die günstige demografische Entwicklung nutzen. Afrikas Bevölkerung wächst rasch, ist sehr jung und lebt zunehmend in den Städten. Derzeit leben schätzungsweise 1,2 Milliarden Menschen auf dem Kontinent, und ihre Zahl dürfte bis zum Jahr 2100 auf über vier Milliarden ansteigen. Projektionen der UN zufolge werden dann rund 40% der Weltbevölkerung in Afrika beheimatet sein. Zwar sind die EU und China weiterhin Afrikas wichtigste Handels- und Investitionspartner und Präsident Obama hat der Partnerschaft zwischen den USA und Afrika neues Leben eingehaucht, aber Indien engagiert sich zunehmend auf dem Kontinent. Und die Beziehungen dürften sich angesichts der ähnlichen Bedürfnisse und Interessen Indiens bzw. Afrikas weiter intensivieren.
Themen: Afrika; Arbeitsmarkt; Asien; Bildung; Branchen / Rohstoffe; Demographie; Gesellschaft / Konsumenten; Handel; Informationstechnologie; Natürliche Ressourcen; Risk / Country Risk; Sozio-ökon. Trends; Wirtschaftstrends; Wirtschaftswachstum
load Pdf 
1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10previous Page - vorherige Seitenext Page - naechste Seite
 
 
Bundestagswahl 2017
Brexit
Interaktive Landkarten
Copyright © 2017 Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main